Tecindustry Themen Abwärme sinnvoll nutzen
Ansprechpartner  Tecindustry Tecindustry
+41 44 384 41 11 +41 44 384 41 11 infonoSpam@tecindustry.ch
Teilen

Abwärme sinnvoll nutzen

Statt Spülwasser zu erwärmen und anschliessend wegzuschütten, nutzt die Firma Spühl die Abwärme ihrer Kompressoren.

Jeden Tag ruhen, schlafen oder sitzen Millionen Menschen auf Federkern-Matratzen zu deren Herstellung die Firma Spühl beigetragen hat. Das in der Ostschweiz ansässige Unternehmen produziert Hochleistungsmaschinen zur Herstellung von Federkernen. Bei der Verarbeitung der Stahl- und Gusswerkstoffen werden Kühlschmierstoffe eingesetzt, die später wieder abgespült werden müssen. Nach herkömmlichem Verfahren wird dazu die Waschflüssigkeit mit elektrischen Heizstäben erwärmt. Spühl hat jedoch die bestehende Anlage umgebaut und bezieht die Energie zur Erwärmung des Wassers neu direkt aus der Abwärme der Kompressoren. So konnte das Unternehmen seinen Energiebedarf deutlich senken.

Weitere Informationen: www.spuhl.com

Diese Artikel könnten Sie interessieren

Letzte Aktualisierung: 01.01.2020